Popis projektu

Alle Fittings sind von HECKL in eigener Fertigung aus Rotguss CC499K hergestellt und in Zollgrößen ab ½“ bis 2“ erhältlich. Sie sind für einen Betriebsdruck bis zu 10 bar sowie für Temperaturen von 0 bis 110° Celsius ausgelegt. Die nahezu bleifreien Verbindungsstücke erfüllen auch anspruchsvollste DVGW-Anforderungen.

Muffe
mit zylindrischem Innengewinde

Gewinde Gewicht (g) VE Artikelnummer
½” 54 20 C528410000015
¾” 79 15 C528410000020
1″ 135 10 C528410000025
1¼” 196 5 C528410000032
1½” 219 5 C528410000040
2″ 382 2 C528410000050

Reduzierstück
mit konischem Außengewinde und zylindrischem Innengewinde

Gewinde Gewicht (g) VE Artikelnummer
¾” × ½” 41 20 C528710002015
 1″ × ½”  103  10 C528710002515
1″ × ¾”  75 5 C528710002520
 1¼” × ½”  200 5 C528710003215
 1¼” × ¾”  182 5 C528710003220
 1¼” × 1″  143 5 C528710003225
 1½” × ½”  276 5 C528710004015
 1½” × ¾”  252  5 C528710004020
 1½” × 1″ 219  5 C528710004025
 1½” × 1¼”  125  5 C528710004032
 2″ × ¾”  459  2 C528710005020
 2″ × 1″  425  2 C528710005025
 2″ × 1¼”  345  2 C528710005032
 2″ × 1½”  311  2 C528710005040

Doppelnippel
mit konischem Außengewinde

Gewinde Gewicht (g) VE Artikelnummer
½” × ½” 45 20 C528510000015
¾” × ¾” 69 20 C528510000020
1″ × 1″ 118 10 C528510000025
1¼” × 1¼” 213 5 C528510000032
1½” × 1½” 276 5 C528510000040
2″ × 2″ 469 2 C528510000050

Reduzierdoppelnippel
mit konischem Außengewinde

Gewinde Gewicht (g) VE Artikelnummer
¾” × ½” 72 20 C528610002015
 1″ × ½”  118  10 C528610002515
1″ × ¾” 119 10 C528610002520
 1¼” × ¾” 185 5 C528610003220
 1¼” × 1″  202 5 C528610003225
 1½” × ¾”  239  5 C528610004020
 1½” × 1″ 257  5 C528610004025
 1½” × 1¼”  258  5 C528610004032
 2″ × 1″  378  2 C528610005025
 2″ × 1¼”  387  2 C528610005032
 2″ × 1½”  397  2 C508610005040

Verschluss-Stopfen
mit Sechskant; mit konischem Außengewinde

Gewinde Gewicht (g) VE Artikelnummer
½” 30 20 C528910000015
¾” 50 20 C528910000020
1″ 85 10 C528910000025
1¼” 143 5 C528910000032
1½” 186 5 C528910000040
2″ 292 2 C528910000050

Verschlusskappe
mit zylindrischem Innengewinde

Gewinde Gewicht (g) VE Artikelnummer
½” 32 20 C528810000015
¾” 53 20 C528810000020
1″ 95 10 C528810000025
1¼” 138 5 C528810000032
1½” 201 5 C528810000040
2″ 344 2 C528810000050

Verschraubung – kurz
für Wasserzähler; mit konischem Außengewinde und zylindrischem Innengewinde

Gewinde Gewicht (g) VE Artikelnummer
½” × ¾” 82 20 C5712015020
¾” × 1″ 123 10 C5712020025
1″ × 1¼” 214 5 C5712025032
1¼” × 1½” 342 5 C5712032040
1½” × 2″ 510 2 C5712040050

Verschraubung – lang
für Wasserzähler; mit konischem Außengewinde und zylindrischem Innengewinde

Gewinde Gewicht (g) VE Artikelnummer
½” × ¾” 97 20 C5713015020
¾” × 1″ 151 10 C5713020025
1″ × 1¼” 244 5 C5713025032
1½” × 2″ 601 2 C5713040050
Anwendung: Wasser-, Trinkwasser- und Gasleitungen
Druckbeständigkeit: bis 10 bar (1,0 MPa)
Temperaturbeständigkeit: 0°C – 110
Werkstoff: Rotguss CC499K
Außengewinde: Konische (1:16)
Innengewinde: Zylindrische
Zertifikate: DVGW-zertifiziert
  1. Die Montage darf nur von qualifiziertem Fachpersonal ausgeführt werden, da bei unsachgemäßer Handhabung Beschädigungen und Verletzungen nicht ausgeschlossen werden können.
  2. Die Fittings dürfen nur unter zugelassenem Betriebsdruck sowie Temperatur verwendet werden.
  3. Die Fittings dienen zur gegenseitigen Verbindung von Rohrstücken mit Gewinden gemäß EN 10226-1. Die Innengewinde sind zylindrisch, die Außengewinde konisch.
  4. Vor der Montage ist eine visuelle Prüfung des Fittings, vor allem der Gewinde, durchführen, eventuelle Verschmutzungen müssen entfernt werden. Im Fall eventuell festgestellter Mängel darf das Fitting nicht in das Rohr-System oder andere Systeme eingebaut werden.
  5. Um Gewindeverbindungen bei den Fittings abzudichten, sollte ein geeignetes Dichtungsmaterial benutzt werden. HECKL empfiehlt die Verwendung eines Teflonbandes, eines Teflonfadens oder flüssigen Teflonkitt. DIE VERWENDUNG VON HANFFADEN SOLLTE UNBEDINGT UNTERBLEIBEN!
  6. Das Abdichtungsband wird im Uhrzeigersinn das Fitting-Gewinde gelegt, anschließend wird das Fitting per Hand 2-3 Umdrehungen eingeschraubt. Den übrigen Teil des Gewindes wird mit Hilfe eines mit geraden glatten Mäulern versehenen Werkzeuges (idealerweise mit einem Maulschlüssel) behutsam festgezogen. Das Fitting wird immer am kantigen Teil (sechskantigen/achtkantigen Teil) auf die Seite des festgezogenen Gewindes montiert.
  7. Das Fitting muss gewaltlos und mit maximalem Moment festgezogen werden (siehe Tabelle):
    Gewinde R 1/4“ Rp 1/4“ R 3/8“ Rp 3/8“ R 1/2“ Rp 1/2“ R 3/4“ Rp 3/4“ R 1“ Rp 1“ R 5/4“ Rp 5/4“ R 6/4“ Rp 6/4“ R 2“ Rp 2“
    Höchst-spannmoment 350 kpcm / 34 Nm 400 kpcm / 34 Nm 600 kpcm / 34 Nm 900 kpcm / 34 Nm 1400 kpcm / 34 Nm 2000 kpcm / 34 Nm 2700 kpcm / 34 Nm 4000 kpcm / 34 Nm
  8. Das Fitting muss so montiert werden, dass es möglichst geringen Achsenkräften und Krümmungsmomenten ausgesetzt und eine Destruktion (Platzen) vermieden wird.
  9. Nach erfolgter Montage hat eine Funktionsprüfung des Fittings anhand einer gemäß entsprechenden Normen durchgeführten Druckprüfung zu erfolgen.
  10. Nach erfolgter Montage sollten alle eventuellen Verschmutzungen von der Rohrleitung entfernt werden.